Wiedersehen mit der alten Liebe

Jürgen Klopp und Borussia Dortmund haben eine ganz besondere Bindung zueinander. So schrieben die Schwarz-Gelben gemeinsam mit dem charismatischen Schwaben eine Erfolgsgeschichte die ihres Gleichen sucht. 7 Jahre lang waren sie nahezu unzertrennlich und schufen Emotionen, die einzigartig waren. Doch das ist mittlerweile die Vergangenheit. Borussia Dortmund wird inzwischen von Thomas Tuchel trainiert, der dem Team in Windeseile seinen Stempel aufdrückte und die Borussen zum besten Tabellenzweiten in der Historie der Bundesliga aufsteigen ließ. Jürgen Klopp hingegen ist derweil beim englischen Traditionsklub FC Liverpool gelandet und kehrt am Abend nach neun Monaten zurück zu alter Wirkungsstätte.

Der Medienrummel um Klopp ist seit Tagen enorm. Wenn es um Fußball geht, dann geht es in den letzten Tage nahezu überall um Jürgen Klopp und das Aufeinandertreffen mit dem BVB. BVB-Boss Hans-Joachim Watzke fürchte sich im Vorfeld der Partie davor, dass Klopp die Fans und den gesamten Verein „einlullen“ könnte und plädierte inständig dafür, dass sich die Mannschaft und das gesamte Stadion im „Wettkampfmodus“ befindet, sobald der Schiedsrichter die Partie anpfeift. Jürgen Klopp erwiderte dies in gewohnter lockerer Manier und ließ scherzhaft verlauten, dass doch jeder im Stadion mit dem er nicht sprechen, oder gar begrüßen dürfe, ein Schild trage.

Sportlich kann Borussia Dortmund aus dem Vollen schöpfen. Ilkay Gündogan und Innenverteidiger Sokratis kehrten in dieser Woche in das Mannschaftstraining zurück und auch Kapitän Mats Hummels ist wieder mit von der Partie. Lediglich auf Neven Subotic muss Dortmund-Coach Tuchel verzichten, der auf Grund einer Thrombose im Arm ausfällt. Bei Gündogan dürfte ein Einsatz aber noch abzuwarten sein, da der Mittelfeldspieler zuletzt rund einen Monat kein Pflichtspiel mehr bestreiten konnte. Am Abend wird es im ehemaligen Westfalenstadion also nicht nur auf den Rängen spannend, sondern auch auf dem Platz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.