Der FC Bayern nimmt Jeremy Toljan ins Visier

Wird der FC Bayern nochmals auf dem Transfermarkt aktiv? Laut der BILD-Zeitung hat der deutsche Rekordmeister ein Auge auf den Hoffenheimer Jeremy Toljan geworfen. Durch die Verletzung von Juan Bernat könnten die Bayern nun ernst machen.

Nach der Verletzung von Juan Bernat könnte der FC Bayern nochmals auf dem Transfermarkt aktiv werden. Der 24 Jahre alte Spanier hat sich am vergangenen Samstag einen Riss des Syndesmosebandes im linken Sprunggelenk zugezogen und wird damit mehrere Wochen ausfallen. Auch wenn sich die Bayern nicht über die genaue Ausfallzeit geäußert haben, scheint ein Comeback vor Ende September nicht möglich zu sein. Der Linksverteidiger wird damit nicht nur den Bundesliga Start am 18. August gegen Bayer Leverkusen verpassen, sondern zahlreiche weitere Spiele, unter anderem auch in der UEFA Champions League.

Medien: Jeremy Toljan steht ganz oben auf der FCB-Wunschliste

Wie die BILD-Zeitung berichtet möchten die Verantwortlichen in München auf die Verletzung von Bernat kurzfristig reagieren und Jeremy Toljan als Ersatz verpflichten. Der 22-jährige Abwehrspieler wurde bereits in den vergangenen Wochen immer wieder mit dem deutschen Rekordmeister in Verbindung gebracht, nun könnte es aber tatsächlich zu einem Transfer in diesem Sommer kommen. Toljan hat noch einen laufenden Vertrag bis 2018 in Hoffenheim und dadurch verschiedene Optionen. Neben einem Verbleib mit einer ggf. vorzeitigen Vertragsverlängerung, könnte der frisch gebackene U21-Europameister auch kommenden Sommer ablösefrei wechseln. Ein Transfer in diesem Sommer wäre wohl möglich, wenn sich ein Verein bereit erklärt die geforderten 5 Millionen Euro Ablöse für Toljan zu zahlen.

Neben dem FC Bayern soll es jedoch auch andere Interessenten für den Linksverteidiger geben. Allen voran aus England gibt es übereinstimmenden Meldungen zu Folge zahlreiche Interessenten. Die Tottenham Hotspur scheinen demnach ebenfalls ein ganz konkretes Interesse zu haben.

Sollte Toljan sich für einen Wechsel zum FC Bayern entscheiden, wäre er er nach Niklas Süle und Sebastian Rudy bereits der dritten Hoffenheim-Profi der diesen Sommer von den Kraichgauern zum FCB wechselt.

Foto: Agência Brasília / Wikipedia (CC BY 2.0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.