WM-Qualifikation 2018: Deutschland feiert 6:0-Schützenfest gegen Norwegen

Die deutsche Nationalmannschaft steht kurz davor sich für die WM 2018 zu qualifizieren. Am 8. Spieltag der WM-Qualifikation 2018 feierte die DFB-Auswahl gestern Abend einen 6:0-Kantersieg gegen Norwegen. Joachim Löw und seinem Team fehlt nur ein Punkt aus den verbliebenen zwei Qualispielen um ihr WM-Ticket endgültig zu lösen.

Achtes Spiel, achter Sieg. Deutschland hat seine Siegesserie in der WM-Qualifikation 2018 weiter ausgebaut und feierte gestern Abend einen 6:0-Erfolg gegen Norwegen. Durch den Sieg hat die DFB-Elf einen großen Schritt in Richtung WM 2018 gemacht.

Vor rund 50.000 Zuschauern in der ausverkauften Mercedes Benz-Arena in Stuttgart brachte Mesut Özil Deutschland bereits in der 4. Minute auf die Siegerstraße. In der 10. Minute erhöhte Julian Draxler bereits auf 2:0 und sorgte damit quasi bereits für die Vorentscheidung in der Partie. Timo Werner baute die deutsche Führung mit einem Doppelpack in der 21. und 39. Minute auf 4:0 weiter aus. Mit diesem Ergebnis ging es dann auch in die Halbzeitpause.

Deutschland bestimmte auch nach dem Wiederanpfiff das Geschehen auf dem Platz. Der eingewechselte Leon Goretzka erzielte in der 50. Minute das 5:0. Nationalstürmer Mario Gomez setzte in der 79. Minute mit seinem Kopfballtreffer zum 6:0 den Schlusspunkt der Partie.

Joachim Löw äußerte zeigt sich nach dem Spiel zufrieden mit der Leistung seiner Mannschaft: „Wir haben nach dem Tschechien-Spiel gesagt, dass wir wieder einen anderen Spirit in der Mannschaft haben wollen. Wir haben wahnsinnig viele gute Laufwege gemacht, wenn man diese Wege geht, bekommt man zwangsläufig Torchancen. Wir wollten heute mehr Torabschlüsse, das war unser Ziel.“

WM-Qualifikation 2018: Deutschland steht kurz davor sein WM-Ticket zu lösen

Mit nun 24 Punkten führt Deutschland die Gruppe C nach wie vor souverän vor Nordirland (19 Punkte) an. Ein Zähler fehlt dem amtierenden Weltmeister noch um das WM-Ticket endgültig zu lösen. Diesen kann Deutschland sich frühestens am 5. Oktober beim Auswärtsspiel gegen Nordirland sichern. Zum Abschluss der WM-Qualifikation 2018 trifft man am 8. Oktober in Kaiserslautern auf Aserbaidschan.

Foto: betochagas / depositphotos

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.